Zauberhaftes Bad Gastein im Alpine Spa Designhotel

Mein Mann und ich sind letzten Winter im höchst verschneiten Bad Gastein angekommen. Was für ein gigantisches Panorama! Haus Hirt liegt auf einem Berg mit einem atemberaubenden Blick ins Tal auf 1000 Meter Höhe! Freundschaftlich wurden wir empfangen, es war nicht das typische Gefühl eines Check in – sondern eher ein Ankommen bei Freunden. Ein harmonisches Miteinander lag im Raum, eine gemütliche entspannte Atmosphäre, die einen dazu verleiten ließ sich wohl zu fühlen.

Bekannte von uns schwärmten von dieser Unterkunft, sie sind bereits das 5. Mal hier, erzählten sie. Das Jahr davor haben sie hier sogar Weihnachten verbracht.

Wir wurden in unsere Suite geführt und waren begeistert. Landhausstil über 2 Etagen mit einem unbeschreiblichen Ausblick ins Tal. Die Zimmer sind mit Liebe eingerichtet, das sieht man. Das Haus hat Charme, gemütliche Sessel aller Art, Kunstwerke an den Wänden, Teppiche für den Wohlfühlfaktor. Mein Favorit war unter anderem das Kamin Zimmer, ein Raum mit gemütlichen Sesseln, Leute, die Bücher lasen oder sich vor dem Kamin mit einer Tasse Tee eingekuschelt in Decken unterhielten. Ich hatte ab dem ersten Tag das Gefühl hier Zuhause zu sein. Ich hatte das ständige Bedürfnis im Jogginganzug den Tag hier zu verbringen. Trotz der vielen Menschen die hier waren, fühlten wir uns als ob wir nur für uns sind.

 

Am ersten Morgen begrüßte uns Evelyn, die Inhaberin zum Frühstück. Eine Frau, die einem sofort sympathisch war. Sie erkundigte sich nach unserer Anreise und zu unserem Überraschen hatte Sie einige Informationen über uns durch unsere Bekannten. Als Beispiel unser Auto, meine Berufung, … Evelyn setzte sich zu jedem ihrer Gäste an den Tisch und plauderte mit ihnen. Eine solche Gastfreundschaft haben wir bis dato noch nie erlebt. Alle Wünsche wurden uns von den Lippen abgelesen.

Das absolute Highlight war der Spa Bereich! Mit einem Hallenbad, Dampfbad, Sauna, heiße Thermalquelle und vielem mehr! Wir gönnten uns alle eine Runde Wellness. Bei Bruni bekam ich eine Ayuvena Behandlung, Relexing, Entschlacken, Entgiften – mega! Danach fühlte ich mich wie neu geboren. Wir sind tagsüber hauptsächlich draußen gewesen. Die Natur ist der absolute Wahnsinn!!! Da ich ja ursprünglich vom Bodensee komme, habe ich schon ziemlich viel Schnee in meinem Leben gesehen, denn Österreich und die Schweiz sind einen Katzensprung von uns entfernt. Aber das was ich dort an Schnee gesehen habe, hat selbst mich beeindruckt! Für Familien ist die Unterkunft definitiv zu empfehlen. Das Hotel ist  außerdem bekannt für sein vielseitiges Yoga Programm mit einer traumhaften Aussicht auf die Alpen! Absolut empfehlenswert!

Schaut Euch unbedingt auf der Homepage um 🙂

Hier gehts zum Haus Hirt

Diesen Winter sind wir wieder am Überlegen, ob wir  für ein paar Tage Haus Hirt besuchen;) Wir haben es bereits so oft weiter empfohlen, dass ich finde es wird höchste Zeit für diesen Beitrag:)

Diesmal würden wir gerne in einem der 5 Alpenlots hausen. Optimal um die Liebsten mit einzupacken! Das kleinste Loft ist für 4 – 6 Personen bis hin zum Größten für bis zu 12 Gäste geeignet! Wobei Haus Hirt nicht nur im Winter auf unserer Reiseliste steht, auch im Sommer muss es dort ganz besonders sein! Wir werden es testen;)

 

Schaut Euch die Bilder der Homepage an! Ihr werdet Euch verlieben:)

Hier gehts zu den Alpen Lofts

Für alle, die auf der Suche nach einem entspannten Urlaub sind! Um einfach mal zu entspannen und Energie zu tanken!